Kleinkredite statt teuren Dispokrediten

veröffentlicht am 11. Juni 2015 in Kredit, Umschuldung von
Dispokredit

© Coloures-pic

Immer häufiger greifen Deutsche auf den Dispokredit zurück, wenn es finanziell knapp wird am Ende des Monats. Doch teure Zinsen wie sie beim Dispokredit üblich sind, müssen nicht sein. Eine sinnvolle und deutlich günstigere Alternative sind Kleinkredite.

Wer frisches Geld über den eigenen Dispokredit bezieht, hat damit in der Regel überhaupt keinen Aufwand und auch keine Wartezeit. Mittlerweile bietet nahezu jedes Girokonto von Haus schon einen gewissen Dispofreibetrag. Es ist also von den Banken aus durchaus erwünscht, dass die eigenen Kunden das Girokonto überziehen. Dahinter steckt natürlich kein guter Wille der Banken, sondern reines Kalkül. Denn der Dispokredit schlägt mit durchschnittlich über 10 % Zinsen ein tiefes Loch in jeden Geldbeutel. Banken verdienen mit den überzogenen Girokonten sogar mehr, als mit allen anderen Finanzprodukten.

Politik dachte an gesetzliche Regelung

Die Begründung der Banken, dass mit den hohen Zinssätzen ein hohes Ausfallrisiko ausgeglichen wird, scheint keinen Halt zu haben. Studien belegen, dass der Dispokredit sogar eine außergewöhnliche Rückzahlungsquote hat. Gerade auch weil es sich bei Dispokrediten oft um eher kleinere Summen handelt.

Im Parteiprogramm der Koalition fand eine Regelung der Dispozinsen sogar Beachtung. Allerdings konnte sich die Politik nicht zu einer Regelung durchringen und sprach für Banken lediglich eine Empfehlung aus. Wirklich gefolgt ist allerdings keines der deutschen Bankhäuser, zu profitabel ist das Geschäft mit den Dispokrediten.

Verbraucherschützer empfehlen schnelles Umschulden!

Die wirkliche Gefahr liegt an der wachsenden Überschuldung durch die hohen Zinsen. Die Banken akzeptieren sogar ein überziehen des Dispofreibetrags – hier springen die Zinsen nochmal auf fast 20 Prozent. Irgendwann dreht die Bank dann den Geldhahn zu und der Schuldner ist absolut handlungsunfähig. Wer den Dispofreibetrag überzogen hat, bekommt auch von keiner Bank einen normalen Ratenkredit.

Vergleicht man auf entsprechenden Portalen die Konditionen von Kleinkrediten (z.B. auch hier http://www.guenstigerkreditvergleich.com/kleinkredit/) stellt man schnell fest, dass hier deutlich günstigere Konditionen als bei Dispokrediten möglich sind. Wer garnicht erst auf den Dispo zurückgreift oder schnell umschuldet kann viel Geld sparen. Nur wenn wirklich für eine zeitlich stark befristete Dauer der Dispo genutzt wird, ist dieser empfehlenswert.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.